Aachen: Jugendliche Trickdiebin flog auf: Enkeltrick gescheitert

Aachen: Jugendliche Trickdiebin flog auf: Enkeltrick gescheitert

Dank einer cleveren Zeugin konnte die Aachener Polizei am Donnerstagnachmittag zumindest vorübergehend eine Trickbetrügerin aus dem Verkehr ziehen.

Die erst 15-jährige Jugendliche aus Mönchengladbach gehörte einer Tätergruppe an, die im Stadtgebiet Aachen mit dem sogenannten Enkeltrick unterwegs war. Immer rief zuerst ein angeblicher Enkel die ausgewählten Opfer zu Hause an und bat um eine Bargeldsumme, die später jemand abholen sollte.

Eine 66-jährige Frau spielte das falsche Spiel am Telefon mit und ließ sich scheinbar auf eine Geldübergabe ein. Dann informierte sie die Polizei. Mehrere Kripobeamte legten sich umgehend in der Wohnung und der Umgebung des Hauses auf die Lauer. Bei der „Geldübergabe“ wurde die 15-Jährige dann von den Beamten in Empfang genommen. Wer ihre Mittäter waren, wird noch ermittelt.

(red/pol)