1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Jugendliche bauen für Afrikas Aids-Waisen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Jugendliche bauen für Afrikas Aids-Waisen

Aids-Waisenkinder in Namibia erhalten Hilfe aus Aachen: Die Fäden für das Modellprojekt in dem südwestafrikanischen Land laufen derzeit in Eilendorf zusammen. Dort hat die gemeinnützige Gesellschaft „Kaspar-Xchange” ihren Sitz - eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die gleich mehrere sinnvolle und hilfreiche Ansätze miteinander verknüpft.

ri„W iezgen cJ,eungdnhile adss sei aeghcrbut nredew, assd eis neie aAuegbf ,eb”nha atsg Ovilre hmo,B hcäeeüsrftsfhGr nov raha,-agcpnsKeX de„ise hunglcidneJe tnu aewts für ried,Wknaines fudara nknneö ise stolz .e”nis An eemids dehcnnWeoe brihct ctuzhäns eien f-gk17pöei enPfrpdarpdgiufe uas lgrotebS chan Nibaima af,u um im rNneod sde aLsnde nrtue nremead seeilegniZte nrls,etehzuel sad emdtnFnua rfü nie sstree nshaauieWs uz egenl udn entrehioglnuR uz legnever. tpSäre goflne eetwier egnheliJcdu usa anzg acehtlsdunD, nertduar auch unchJ,diglee die asl wscerh abeezhrir geeltn edro rteebis in skttinszkeeeGlfoe aetgner sn.di Acuh ies eolsln zu lenferH eerwdn dnu knda eisen enu eenowngnne eslSsrhgbwtlfütee neine nuene geW nehaislecng nö.kenn