Aachen: In ganz Aachen wird die Erstkommunion gefeiert

Aachen : In ganz Aachen wird die Erstkommunion gefeiert

Auf diesen besonderen Tag haben sich die Aachener Kommunionkinder viele Wochen und Monate vorbereitet. Nun durften sie bei bestem Wetter ihre Erstkommunion empfangen. Denn in einigen Pfarrgemeinden wurde traditionell am Weißen Sonntag gefeiert, weitere Termine folgen noch bis in den Mai hinein.

In der katholischen Pfarrgemeinde St. Gregor von Burtscheid ging es um zehn Uhr in Herz Jesu los, einen zweiten Termin gab es um zwölf Uhr in St. Michael. Allein 32 junge Mädchen und Jungen empfingen die Erstkommunion am Sonntagmorgen in Herz Jesu. Am heutigen Montag folgt ebenfalls um zehn Uhr der Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder und ihrer Familien. In den anderen Gemeinden verteilen sich die Termine auf die kommenden Sonntage. Dies lässt sich am leichtesten auf den jeweiligen Webseiten einsehen.

Bei der Erstkommunion empfangen die jungen Gläubigen zum ersten Mal die konsekrierte Hostie, den Leib Christi. Es ist zudem der erste Empfang des Sakraments der heiligen Kommunion. Somit können sie ab dann an der Eucharistie, auch Abendmahl genannt, teilnehmen. Die Eucharistie gehört in der katholischen Kirche zusammen mit der Taufe und der Firmung zu den sogenannten Initiationssakramenten, das heißt solchen Sakramenten, durch die die Gläubigen Anteil an der göttlichen Natur erhalten, gestärkt und in die Kirche eingegliedert werden.

In Form von regelmäßigen Gruppenstunden wurden die Kinder darauf vorbereitet — und das schon seit Ende Sommer vergangenen Jahres.

Mehr von Aachener Nachrichten