Aachen: In den Gegenverkehr geraten: Autofahrerin schwer verletzt

Aachen: In den Gegenverkehr geraten: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden, als sie auf der Adenauer Allee in den Gegenverkehr fuhr. Dabei stieß sie mit dem Fahrzeug eines 45-jährigen Autofahrers aus Hergenrath (Belgien) zusammen.

Dieser erlitt leichte Verletztungen. Er musste jedoch, wie die 54-jährige Unfallverursacherin, ins Krankenhaus gebracht werden.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von 30.000 Euro. Die Ursache - warum die Autofahrerin von der Spur abkam - ist nicht bekannt. Bis zum späten Morgen kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen rund um die Adenauer Allee.

(red/pol)