Aachen: Impfpflicht gegen „Newcastle”-Seuche

Aachen: Impfpflicht gegen „Newcastle”-Seuche

Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz der Städteregion weist aus aktuellem Anlass auf die Impfpflicht für alle Hühner- und Truthahnbestände hin.

In einer Bochumer Taubenhaltung ist jetzt die sogenannte Newcastle-Krankheit ausgebrochen - eine äußerst ansteckende Tierseuche, die Hühner, Puten und andere Geflügelarten befallen kann. Es besteht eine Impfpflicht für alle Haltungen gegen diese Krankheit.

Dies ist unabhängig von der Größe des Tierbestandes und schließt damit ausdrücklich auch kleinere Hobbyhaltungen ein. Für Menschen ist die Krankheit nicht gefährlich.

Mehr von Aachener Nachrichten