Aachen: Immer früher wird zu legalen Drogen gegriffen

Aachen: Immer früher wird zu legalen Drogen gegriffen

Das Thema Suchtprävention hat im schulischen Alltag nichts an seiner Brisanz verloren: Das Einstiegsalter in den Konsum legaler Suchtmittel wie Zigaretten, Shisha und Alkohol ist nach Mitteilung der Suchthilfe Aachen gesunken.

Neue Drogen wie Spice oder bedenkliche Konsummuster wie das Komasaufen lägen bei Jugendlichen im Trend.

Daher lädt die Fachstelle für Suchtprävention der Suchthilfe Aachen interessierte Lehrer und Schulsozialarbeiter der weiterführenden Schulen aus der Stadt Aachen zu einem ersten Erfahrungsaustausch ein.

Dieser findet statt am Dienstag, 10. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Suchtberatungsstelle, Hermannstraße 14, Aachen. Anmeldungen werden erbeten unter der Telefonnnummer 0241/41356128 oder per Email info@suchthilfe-aachen.de .

Mehr von Aachener Nachrichten