Aachen: Im Kennedypark gibt es schon am Freitag bunte Ostereier

Aachen : Im Kennedypark gibt es schon am Freitag bunte Ostereier

Das Ostviertel gehört zu den bunten Ecken in Aachen. Nach Angaben des städtischen Presseamts liegt das nicht nur an der vor Ort anzutreffenden Bewohnervielfalt, sondern demnächst auch an den vielen bunten Ostereiern, die der Osterhase im Kennedypark in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro Aachen-Ost und dem Spielhaus Kennedypark eigens für Klein und Groß verstecken wird.

Der Osterhase lädt entsprechend die komplette Nachbarschaft und alle Interessierten zur ersten großen Ostereiersuche in das Aachener Ostviertel ein.

Meister Lampe wird am kommenden Freitag, 23. März, einige hundert bunte Ostereier im Kennedypark verstecken. Ab 14 Uhr sollte dann jeder, der in den Park kommt, die Augen aufhalten und sich gern, ohne vorherige Anmeldung und ohne Eintritt an der Suche beteiligen.

Wie auch im Sport gilt hier „Fair Play“: Kleine Kinder haben Vorrang bei der Eiersuche. Zudem gilt die Devise: Alle Ostereiersucher nehmen nur ein Ei pro Person mit, so dass im Idealfall niemand enttäuscht nach Hause gehen muss. Das eine oder andere Ei lasse auch auf eine kleine Zusatz-Überraschung hoffen, heißt es in der städtischen Ankündigung.

Für diejenigen, bei denen durch die Eiersuche dann der Sportsgeist so richtig geweckt ist, gibt es noch einen Eierlaufwettbewerb durch den Park. Und damit es so richtig schön bunt wird, bietet das Spielhaus Kinderschminken für die Kleinen an.

Informationen zu der Veranstaltung gibt es bei Quartiersmanagerin Myriam Rawak, telefonisch unter Telefon 0241/432-56-312 oder per E-Mail an myriam.rawak@mail.aachen.de.