Im Keller des KaWo 3 in Aachen brannten in der Nacht Müllcontainer

Studentenwohnheim KaWo 3 : Brennende Müllcontainer sorgen in der Nacht für Aufregung

Im Keller des Studentenwohnheims KaWo 3 im Kastanienweg brannten in der Nacht zum Dienstag plötzlich mehrere Müllcontainer. Die Ursache ist bislang unbekannt, die Ermittlungen laufen.

Wie die Feuerwehr Aachen mitteilt, wurde im Wohnheim gegen halb drei der Alarm ausgelöst und Einsatzkräfte angefordert. Vier Löschfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Laurensberg, der Wache Nord und der Hauptwache rückten daraufhin in den Kastanienweg aus, wo mehrere brennende Müllcontainer im Keller eine starke Rauchentwicklung verursachten.

In den Sozialen Netzwerken schrieben einige Studenten gleich davon, dass das gesamte KaWo 3 brennen würde. Diesen Eindruck konnte die Feuerwehr nicht bestätigen. Stattdessen sprach sie von einem Routine-Einsatz. Nach eineinhalb Stunden waren die brennenden Tonnen gelöscht und der Einsatz beendet.

Das Wohnheim musste nicht evakuiert werden, da es zu keinem Raucheingang in den Bereich der Wohnungen kam. Einige Bewohner wurden lediglich vom starken Rauch draußen aufgeschreckt und begaben sich daher auf die Straße.

Zur Brandursache konnte die Polizei Aachen noch keine genauen Angaben machen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise, die auf eine Brandstiftung hindeuten, gebe es bislang nicht.

(lak)