Aachen: Im Bus die Hose heruntergelassen

Aachen: Im Bus die Hose heruntergelassen

Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten. Der etwa 20-jährige Mann hatte in einem Bus der Linie 33 die Hose heruntergezogen und sich einer jungen Frau gezeigt.

Das Geschehen ereignete sich am 20. Januar gegen 9.45 Uhr. An der Haltestelle Frankenberg (Turpinstraße) verließ der Unbekannte den Bus.

Am 21. November hatte es im Bereich Erzbergerallee schon einmal einen ähnlichen Fall gegeben. Damals belästigte ein Mann drei 18-jährige Frauen. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich um den selben Täter handelt.

Mehr von Aachener Nachrichten