1. Lokales
  2. Aachen

Im Aachener Saalbau Kappes

Comedy und Slapstick : Alternative Jecken eröffnen die Session

Kleinkunst mit einem bunten Mix aus Comedy, Satire und Nonsense präsentieren am 7. November Mitglieder des Kappesball-Ensembles und Gäste.

Den Startschuss in die neue Session feiern die alternativen Jecken im Saalbau Rothe Erde am Donnerstag, 7. November, 20 Uhr, mit einer Comedy Mixed Show. Unter dem Motto „Kappes and Friends“ zeigen aktive und ehemalige Mitglieder des Kappesball-Ensembles Auszüge ihrer aktuellen Bühnenprogramme. Dabei erwartet die Zuschauer ein Programm, welches Kappesball-typisch irgendwo zwischen durchgeknallter Beklopptheit und wahnwitziger Abstrusität angesiedelt ist.

„Das Publikum kann sich bei Kappes and Friends auf viel Neues freuen. Denn bei Kappes & Friends zeigen unsere Künstler nichts von dem, was bisher schon Teil der Kappesball-Programme war. Und natürlich wird auch nichts vom neuen Programm vorweg genommen“, sagt Veranstalter Peter Kappertz.

Als Gäste bieten das Duo Diagonal artistischen Slapstick, das Öcher Original Kurt Radermacher Mundartpflege, Sören Leyers Stand-up Comedy zur Gitarre mit schwarzem Humor sowie Hoppla-Das Duo Satire aus dem Leben, über Aachen und darüber hinaus. Hinzu kommt der ein oder andere Überraschungsgast. Im Unterschied zum Kappesball bleibt an diesem Abend die große Bühne des Saalbaus ungenutzt. „Wir werden stattdessen an der Seitenwand des Saals eine kleine Podest-Bühne installieren und eine intime Klub-Atmosphäre schaffen“ so Kappertz.

Im Anschluss an das Programm startet darüber hinaus der offizielle Vorverkauf für den Kappesball 2020. „Wer will, kann an diesem Abend seine Tickets direkt vor Ort kaufen“, so Kappertz. Mit Kappes and Friends möchten die alternativen Jecken nicht nur die Wartezeit ihrer Fans bis zur neuen Session unterhaltsam überbrücken. „Wir wollen auch diejenigen neugierig machen, die noch nie beim Kappesball waren, getreu unserem Motto: Kölle hat Stunk, Oche hat Kappes! Und unsere treuen Fans haben hier die Möglichkeit, unsere Künstler einmal von einer anderen Seite kennen zu lernen“, freut sich Kappertz auf die alternative Sessionseröffnung.

Tickets für Kappes and Friends gibt es im Saalbau Rothe Erde (0241/55 57 08; tickets@kappesball.de.