Horbach: Illegale Einreise geht auch im dritten Anlauf schief

Horbach: Illegale Einreise geht auch im dritten Anlauf schief

An ihrem 41. Geburtstag versuchte eine Frau aus der Karibik, zum wiederholten Male illegal in die Bundesrepublik Deutschland einzureisen. Sie war bereits im März in Aachen aufgegriffen und abgeschoben worden.

Wenig später versuchte sie es mit dem Flugzeug. Dabei wurde sie am Flughafen in Düsseldorf erwischt und zurückgewiesen. Jetzt nutzte sie in den späten Abendstunden den letzten Linienbus aus den Niederlanden, um erneut nach Deutschland zu gelangen.

Zwei Beamten der Bundespolizei, die ebenfalls mit dem Bus reisten, fiel das Geburtstagskind auf. Sie nahmen die Frau, gegen die auch noch zwei Fahndungsnotierungen vermerkt waren, vorläufig fest.

Mehr von Aachener Nachrichten