1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: IHK fordert Elektrofahrzeuge statt Dieselfahrverbot

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : IHK fordert Elektrofahrzeuge statt Dieselfahrverbot

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen blickt kritisch auf das derzeit diskutierte Dieselfahrverbot für die Stadt Aachen. „Der Wirtschaftsverkehr und der öffentliche Personennahverkehr müssen gesichert sein“, betonte IHK-Hauptgeschäftsführer Michael F. Bayer am Dienstag in einer Stellungnahme. „Bei einem strikten Fahrverbot wären die Versorgung und die Erreichbarkeit der Innenstadt gefährdet.“

Dei IKH ncAeah hrtpcsi hsci arhde rüf snlgnsgugöarbeeÜn saeetlln nov naßnaedcoAM--hhm sua. ri„W sesmnü enue oeKnetpz ürf sLgikoit und edereekrPlernvh dennfi dun nze“u,tmse stga raBy.e Ahcu uas dseiem nudGr hetta dei KIH ehcanA ovr mkurze mti nleal nemramK dse enhsidRnal uzm snseoKgr „Urnbea tpoLginkezkoteis rfü rgm“eno gaeeld.n

„riW nhucse anch n,Wgee eiw chsi tnseiecsdhiränt ottMlibäi mutlw-e dnu crrhsteliäovgzai,l aber ucha dne foeurndngAnre der tfsticarWh eecrhntsenpd eelntgtas sslä,“t sgaet Bar:ey nre„Ut nareemd nolstle wir edashlb düfra sgn,reo asds dei ieb uns teeiwenktcnl rafzegktroeheEul lbad uhac afu ied earAhnce Straeßn eom.n“mk

Eni ssnstehtnädiirce orVtbe rüf ehuerDseielagzf üferh daeemußr zu euatnlensedbetmlw eemUnwg udn zu einem öehhren ehmefaVkuroremsnk bauaßrhel rde zrVbeeontso. Dei„ lebßo runeargegVl esd rVekrhes in drneea dnnnsheaeitant rBeeihec hüfrt ngaimtess incht uz esnesebr ei,t“wsnerosEismn egtsa ryBae.