1. Lokales
  2. Aachen

Unfall in Aachen-Eilendorf: Hoher Sachschaden und Staus

Unfall in Aachen-Eilendorf : Hoher Sachschaden und Staus

Bis in den frühen Freitagmorgen waren die Auswirkungen eines Unfalls zu spüren, der sich am Donnerstagnachmittag in Aachen ereignet hatte.

Der Unfall ereignete sich, als eine 68-jährige Aachenerin in Aachen-Eilendorf von der Heckstraße auf die Von-Coels-Straße einbiegen wollte. Dabei unterschätzte sie offensichtlich die Geschwindigkeit des Fahrzeugs eines 28 Jahre alten Mannes aus Stolberg, der auf der Von-Coels-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Fahrerin und Fahrer wurden bei dem Unfall nach Angaben der verletzt. Der 28-Jährige musste vorsichtshalber vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Karambolage war so heftig, dass die Polizei den Gesamtschaden an den hochwertigen Autos auf etwa 100.000 Euro schätzt. Sie mussten abgeschleppt werden.

Zur Reinigung der Fahrbahn musste eine Spezialfirma hinzugezogen werden. Die Sperrung der Unfallstelle konnte erst am Freitagmorgen gegen 1.30 Uhr aufgehoben werden. Es kam zeitweise zu größeren Verkehrsstörungen.

(red/pol)