Aachen: Hoher Sachschaden: Trierer Straße nach Unfall gesperrt

Aachen: Hoher Sachschaden: Trierer Straße nach Unfall gesperrt

Bei einem Unfall sind am Freitagabend zwei Personen glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Durch den heftigen Zusammenstoß kam es aber zu einem hohen Sachschaden, die Trierer Straße musste stadteinwärts für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Ein 39-Jähriger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der Trierer Straße unterwegs und wollte nach links in die Reinhardstraße abbiegen, als er eine entgegenkommende 29-jährige Golf-Fahrerin übersah. Die beiden Autos stießen zusammen, dabei wurden zwei Personen verletzt.

Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt, die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 26.000 Euro. Die Trierer Straße musste für die Unfallaufnahme und medizinische Versorgung in Richtung Aachen vollständig und stadtauswärts teils gesperrt werden. Der Verkehr wurde bis 20 Uhr abgeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten