1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Hohe Investitionen: Auf dem Neumarkt gibt es jede Menge zu tun

Aachen : Hohe Investitionen: Auf dem Neumarkt gibt es jede Menge zu tun

Was der Bagger derzeit auf dem Neumarkt anrichtet, mag traditionsbewusste Frankenberger irritieren. Doch der Platz bleibe „in seiner Grundstruktur erhalten“, beruhigt Harald Beckers vom städtischen Presseamt. Das sei den Anwohnern auch wichtig gewesen. Doch die wassergebundene Platzfläche müsse halt von Zeit zu Zeit erneuert werden. Am Dienstag haben dort die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Platzes begonnen.

Atplsah wreä zraw leftcegrl,hiepe dhoc vodan thlane ide enPlar imeb tUwmlmaet ihctn i.vel nDna„ edwrü cshi die hecFlä zu resh ufezia,en“h ertklrä Beecskr, „ads äewr hschlect rfü ads tillta“dmaS.k

gdrnrEfebgriuusüntee tsi eenbn emd aeBlg ucah erd z.ipealSptl eiD Geräet isene hctni hemr ße,äetizgm atgs es,reckB ud„n dsa reßgo gprliteSäe sti raedmo dnu ssmu szertte derew.n“ Auemdreß irwd ied ouhbhcsaRlhln nervekretli udn benose eiw rde pizptlalSe fua mde uretaNmk rneasd .gtalegne Nctih zetltzu dewren neue mäuBe zgftp,aenl als azsEtr rüf kkerna am,Exrpele ied mi rjaoVrh fälglte wnreod wenar. Intivretes redenw nmgisatse ndur 0029.50 ruE.o