1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Hindernisse für eilige Radfahrer

Aachen : Hindernisse für eilige Radfahrer

Blumenkübel gegen rasende Radfahrer - zumindest in der Kockerellstraße setzt die Stadt auf solches Mobiliar, um die Geschwindigkeiten zu drosseln. Andererseits weiß die Verwaltung: Das - oft allzu flotte - Fahrradfahren auf Gehwegen und in Fußgängerzonen lässt sich durch irgendwelche Hindernisse „nicht vollständig unterdrücken”, da auch Fußgänger beeinträchtigt würden, insbesondere Personen mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer.

aDreh lbiteb im ernduG nur red uoshlnognvfefl plpAle an asd euGt im ilVemehrestnheker:r Mit rtiesgdnä stVocrhi dun igeneeegrigst ükccRshti nötnken ntfeokKil onsch im meKi sktcietr d.enerw eiD CUD tteha sihc vor ingeire tiZe mde amThe znag eofizlilf dun rep Argatn ähg.ntere Sei vtrlaneeg nov edr tadtS unäAlkrugf üabr,red e„cewhl mßnMnahae wzb. notKlnrloe adesttnfn,ti mu ggßuFäenr vro lsnhrctsisecküo frFarahrdnhare zu e.udre”cnnnsüthBüzg:g eiD enhdrcweseB tnhäet sich uhf.ägte tOf iense es rKedni dnu reeält eLteu, ide afu türeBigesnrge und ni goegäznnnßurFe vno ranRfdrhae ni ebniswlei eas„rtarn ”rahtF erscterchk dn.reüw t,reionlnlroeK wbr,nhüeeac cteneenhiris its nei Teli rde katRieon ieb der t,atSd cdho etis eamgerur tiZe hscno itbeater eid nuwerlgtVa tim end n,änenbvrdersneeeIst tewa med FA,CD mnumaz,se mu üfr ehmr eSecthriih dun ühthRecciskmna im evhentrekSarßr uz be.newr Weeeirt krnintnEes der adtS:t beenDn„a ussm eid tbgBuenesr enttttzrüus rdwne,e urhcd hrseice nud brfemtookal Rhrnsaleekdarnvega ine eewnhAcsiu red eRrrafhad afu heeewgG dnu neußozegnnrägF zu ünee.b”grir