Aachen: Himmelsleiter: Ab Freitag wird gebuddelt

Aachen: Himmelsleiter: Ab Freitag wird gebuddelt

Der Landesbetrieb Straßenbau beginnt am Freitag, 20. Juli, mit den Bauarbeiten zum Tunnel für den Ravel-Radweg unter der Himmelsleiter im Bereich der ehemaligen Vennbahnkreuzung auf der B 258.

Zunächst wird die Verkehrsführung für die erste Bauphase eingerichtet. Anschließend werden ab Montag, 23. Juli, die erforderlichen Rodungsarbeiten zum Freimachen des Baufeldes vorgenommen. Die Rodungsarbeiten sind nach Mitteilung des Landesbetriebes Straßenbau aufgrund des Platzbedarfs des neuen Querungsbauwerkes unabdingbar und mit den Umwelt- und Forstbehörden abgestimmt.

Für den Verkehr auf der Himmelsleiter werden in jeder Bauphase zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen, so dass für jede Fahrtrichtung jeweils eine Spur frei ist.

Für den Bau des Tunnels wird eine provisorische Fahrspur teilweise auf dem vorhandenen Radweg hergestellt.

Der Radverkehr wird hierfür ab Relais Königsberg respektive Höhe Stockläger über Waldwege umgeleitet.

Die Gesamtmaßnahme soll noch in diesem Jahr fertig gestellt werden. Der Landesbetrieb bittet alle Betroffenen um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme.