1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Hilfe für die Mariengrotte

Aachen : Hilfe für die Mariengrotte

Am Römerhof in Burtscheid, am Ende eines schmalen Stichweges zu den Häusern mit den Hausnummern 40, 42 und 44, liegt an einer Hecke etwas vergessen ein kleiner Bildstock. Wahrscheinlich wäre die hübsche Mariengrotte aus belgischem Blaustein längst verwahrlost und sogar verfallen, würde sich nicht seit vielen Jahren Anna Rossaint um den frommen Winkel kümmern. Doch nun braucht die rührige Rentnerin Unterstützung.

reD Bktldoics cärsgh egüerbneg edm enigaugtHanp edr cesdrnuuGlh fmrRöohe nkan iene cGtesehhic herlä.enz neEi eapMtnltsiegs ma ußF edr rGteto ntküed von ihr fua Fhsiclmä ndu sFahscönzir: mA .7 breepteSm 8179, im rie,nrahajM uedrw „edsie Kelapel” ovm hcsiBfo nvo hctLüit iit.egehwen rDe izsagepreiwch teTx ätrvre mde kdm:ernoVniobeme Dei ilhnbegsce -radeFNetnuo nehba edn Bdktlcsio .ihecetrrt lAs eis siet 5199 guZ mu gZu rhei heArenca Sunidgle snaogtBe„ C”yit cgnRuhit eimtHa ßlene,eriv beibl ide hchliifsöcb gteeiweh a„rMia ni ned ,elkon”W wie nanA iostnRsa edi ntneoaetsanduM tnenn, baeenuchtt rcü.uzk Die ennetinRr nwtdea isch kscwze eiHlf an na nde urrteBicsehd evrigüeBrne.r reD hat mit nseemi ”uteekrn,mmKsa„ in dne rgüeBr ihre nhBebuontcaeg udn ergnugennA rfü rsnrVubsegenee nenwreeif en,nnök eutg Erhguerfann hecgmat nud wlil unn auch in iemesd allF srznuUtettügn neb.antei