Aachen: Heroin in Zigarettenschachtel versteckt

Aachen: Heroin in Zigarettenschachtel versteckt

Am Hauptbahnhof in Aachen hat die Bundespolizei an diesem Wochenende einen 29-Jährigen festgenommen.

Er war vom Landgericht Stuttgart zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von fünf Jahren und neun Monaten wegen schwerer Erpressung verurteilt worden, von der er noch eine Restfreiheitsstrafe von 699 Tagen zu verbüßen hatte.

Zudem liegt ein weiteres Verfahren bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen ihn vor.

Bei der Durchsuchung der Person wurden vier „Bubbles” Heroin, versteckt in einer Zigarettenschachtel, gefunden. Der 29-Jährige wurde in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Mehr von Aachener Nachrichten