1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Heinz Malangré wäre gerne Musiker geworden

Aachen : Heinz Malangré wäre gerne Musiker geworden

Über sich selbst sagt Heinz Malangré, er sei ein verhinderter Musikus - gerne wäre er Kapellmeister geworden, wenn er sich nur getraut hätte. Aber er wurde Jurist, promovierte, wurde später Direktor bei der Vegla und St. Gobain. Und führte gar 16 Jahre lang - von 1981 bis 1997 - die Industrie- und Handelskammer.

zneiH aMagr,nlé der Vetar onv irev ,enTrcöht Buoahuctr dun e,rglerVe ridw ma nMgota 57 ahJre la.t ichlafeV geecezhatsnui sit erd ninigenefis cÖ,hre der fau nie seiseeierigchnr neLeb ni uru,tKl itPolki udn cftstaWhir ccrzukeiünblk .ankn dUn neboes gigrneaete shci anarglMé, neseds dBurre Krtu eilve reJah scaAhen rreeOürsrgbitebme awr, in veseinrd emnrr.htnEäe hmmie,nIr neneis ,sneuriamtdKith ned sed sksuuiM, hat re schi nglctieieh achu rlüfte.l rE its thenEiignrrde dse eusskkisMrie nov t.S nltsepA,o essien sC,orh asd annk terstgo ttbaheeup er.dnwe ndU seiw tmi end Genne nun lma so i,st orheTtc ceoilN sutermae shic zru nntbnakee dun nebibleet Snignäre udn beutzebra eid h.rruöeZ