Aachen: Heftiger Zusammenprall: Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer

Aachen: Heftiger Zusammenprall: Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer

Bei einem Verkehrsunfall auf der Aretzstraße sind am Freitagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Ein Autofahrer hatte beim Linksabbiegen ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Daraufhin waren die beiden Autos zusammengestoßen.

Der Unfallverursacher fuhr gegen 16:30 Uhr auf der Peliserkerstraße und wollte dann an einer Kreuzung links auf die Aretzstraße abbiegen. Dabei übersah er ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug, das aus Richtung Hein-Janssen-Straße geradeaus über die Kreuzung auf die Peliserkerstraße fahren wollte.

Es kam zum unausweichlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem heftigen Aufprall wurde der Fahrer, der die Kreuzung geradeaus passieren wollte, in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auch seine Beifahrerin trug Verletzungen davon.

Über die Schwere der Verletzungen ist bislang nicht viel bekannt. Wahrscheinlich sind sie aber nicht allzu schwer. Nach Polizeiangaben werden die beiden Verletzten momentan im Krankenhaus untersucht.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Mehr von Aachener Nachrichten