1. Lokales
  2. Aachen

Rollerfahrer beteiligt: Haarener Gracht nach Unfall kurzzeitig voll gesperrt

Rollerfahrer beteiligt : Haarener Gracht nach Unfall kurzzeitig voll gesperrt

Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls war die Haarener Gracht zwischen Verlautenheide und Haaren am Donnerstag bis in den frühen Abend voll gesperrt.

Ein 52-jähriger Rollerfahrer ist am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Haarener Gracht frontal mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Rollerfahrer musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei war er in Höhe des Ortsausgangs Verlautenheide aus bislang ungeklärtem Grund auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem aus Richtung Haaren kommenden Wagen zusammengeprallt. Im Klinikum stellte sich heraus, dass der 52-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs setzte die Polizei auch eine Kameradrohne ein, wie die Leitstelle berichtete. Die Haarener Gracht musste bis in den Abend hinein zwischen Verlautenheidener Straße und Gärtnerstraße gesperrt werden.

Die Aachener Polizei bittet die am Unfallort tätigen Ersthelfer dringend sich unter der Rufnummer 0241/9577-11211 zu melden.

(red/pol)