1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Gut 4000 Fans verwandelten den Markt in ein Fußballstadion

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Gut 4000 Fans verwandelten den Markt in ein Fußballstadion

Dichtgedrängt, gut gelaunt und lautstark - auch fast ganz ohne die etwas in Verruf geratenen Vuvuzelas: So sahen gut 4000 Aachener auf dem Markt das erste Spiel der deutschen Mannschaft. Gegen 18 Uhr hatte sich der historische Platz nach und nach gefüllt.

Die titeWrzea sib mzu fAipfnf rzrntkeveü in reein launk-eRTd eieing trVertere red eannal,mAi twea eSplire Muealn galJsnu und esPidtnär fdlerA ham.ctNesih mOebrebrgsertriüe eralMc pihlpi,P red :14 eptgtip ht,aet efuret chsi beür ned thsnneitapscha Zhspurcu meib gilneiicPVb-.wu elVei aFns ranew in itosTkr iee,rnsnche ies ksnhtcwnee Fehähcn,n tatnhe sihc tlchd-war-sgozro ghskctnime nud ndaetniesrk henlas,ctDud„ -.csauhnpeelDch”Sdteörrch