1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Grundsicherung in der Horizontalen

Aachen : Grundsicherung in der Horizontalen

Nina J. (Name geändert) traute ihren Augen nicht, als sie dieser Tage ein Schreiben der "Arbeitsgemeinschaft für die Grundsicherung Arbeitssuchender" (Arge) in der Stadt Aachen öffnete: Freute sich doch ihr Sachbearbeiter, ihr einen Minijob als „Außendienstmitarbeiterin im erotischen Bereich” anbieten zu können.

iDe enulceSn:eehbbgtirls cAhseunf„u elpeoltnreiz Kendun im Raum /SDA/,C/KH giwnenGnu enuer rtMegiidle rfü die vantretikei Ir”reota.pntmtnftle teErs oiaknRte rde liealn nhenseedt uMettr ovn zwie ievr dun thac rhJea tlane :ednäMch „Ich da,htce hic msus ihmc eüeg.nerbb” ngdliüEtg eshhctcl uredw i,hr asl sei ned nbnenaegege gribeAeebrt otknreeitt.ka eDr ehba hir t,btuedee assd elisothcnfee sqiAeku hticn hsceiearu, dseronn ecihr„enprsöl dun lhirreepkcrö sintaEz drefhierclr”o seilM.earc haRce,ks itLeer edr eg()rA sgtbeitäte nüebegerg nde c”hihnNar„cte das hcunegihwnöel gtebgsutirlnaoenmt.V eOrssteb eliZ sie es, cauh iene uMtret imt weiz Knerdni sua LAG II nehasuhufre.rüz iaNn .J abhe dsa negtobA - eohn naetgeiv Knquszennoee frü hics - nhtic heenmnunza runhba.ec