Aachen: Grüntal: Die Müllabfuhr kommt nicht durch

Aachen : Grüntal: Die Müllabfuhr kommt nicht durch

Mit dem großen Müllwagen wollte man hier wirklich nicht manövrieren. In der Straße Im Grüntal, so berichteten am Donnerstag Anwohner, ging am Mittwoch gar nichts mehr. Das enge Sträßchen war beidseitig zugeparkt, auch in dem Bereich, wo die Straße einen scharfen Knick macht. Als dann das Müllfahrzeug anrollte, kam der Verkehr zeitweise komplett zum Erliegen.

Die Männer vom Stadtbetrieb, auch das berichten die Anwohner, hätten an vielen Haustüren geklingelt. „Aber die Autos, die da im Weg standen, gehörten ja nicht den Leuten hier aus der Straße“, berichtet Hans Münster.

Seit im Frankenberger Viertel Anfang Mai das Bewohnerparken eingeführt wurde, fühlen sich die Anwohner am Rande der neuen Bewohnerparkzone, etwa Im Grüntal und in den umliegenden Straßen, geradezu zugestellt von parkenden Autos. Auf beiden Straßenseiten sind Wagen abgestellt, manche blockieren auch noch ein Stück des Gehwegs. Seit letzter Woche beschweren sich die Anwohner massiv bei der Stadt.

Am Donnerstag war der Unmut noch weiter gewachsen. „Die Feuerwehr kommt hier im Notfall nicht um die Ecke“, befürchtet Hans Sygusch, „und der Rettungswagen auch nicht. Dabei wohnen hier viele ältere Leute. Da kommt öfter mal der Krankenwagen.“ In seiner Sorge hat er sogar bei der Feuerwehr angerufen, wo man ihn aber ans städtische Ordnungsamt verwies.

Allein am Mittwoch, berichtet Hans Münster, habe er zwei Mal das — korrekt geparkte — Auto seiner Mieterin zur Seite fahren müssen, damit überhaupt wieder Begegnungsverkehr in der kleinen Straße möglich war.

Die Anwohner Im Grüntal sind überzeugt, dass bei ihnen neuerdings vor allem Leute parken, die sich an ihrer Wohnadresse, da wo nun das Bewohnerparken gilt, die Gebühr für einen Anwohnerparkausweis sparen wollen. „Der Wagen da vorn“, zeigt Anna Waudig, „der stand vorher immer in der Turpin­straße.“

Eine Anwohnerin aus dem Grüntal hat jetzt sogar ihrerseits bei der Stadt nachgefragt, ob sie nicht einen Parkausweis fürs Frankenberger Viertel bekommen könne. Dort gibt es neuerdings ja reichlich Parkraum. Antwort der Stadt: „Bewohnerparkausweise können nur an Berechtigte ausgegeben werden. Dazu ist es notwendig, dass der Antragsteller in der jeweiligen Zone mit Erstwohnsitz gemeldet ist. Daher können Sie keinen Bewohnerparkausweis für die Zone V bekommen.“

Die Stadt kündigte Donnerstag an, die Situation Im Grüntal und umliegenden Straßen genau zu überprüfen. Falschparker müssten sich auf Knöllchen gefasst machen, sagt Axel Costard vom städtischen Presseamt. Auch werde in den nächsten Tagen vor Ort ermittelt, ob auf einer Straßenseite ein Halteverbot ausgewiesen werden sollte, damit Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge nicht behindert werden.

(mg)
Mehr von Aachener Nachrichten