Aachen: Grünenthal-Gruppe spendet für Spielplatz

Aachen : Grünenthal-Gruppe spendet für Spielplatz

Die Grünenthal-Gruppe spendet 31.000 Euro für die Errichtung eines Spielplatzes für Flüchtlingskinder und Jugendliche auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung der Bezirksregierung in Aachen-West.

Die Idee sei gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz umgesetzt worden, teilt das Unternehmen mit. Die Erstaufnahmeeinrichtung ist für rund 1000 Menschen ausgelegt. Rund ein Drittel der Bewohner sind Kinder und Jugendliche. Einige der Flüchtlingskinder sind im letzten halben Jahr mit ihren Familien nach Deutschland gekommen. Häufig haben sie eine weite und lange Reise hinter sich.

„Als großer Arbeitgeber in der Region wollen wir einen gesellschaftlichen Beitrag leisten“, sagt Heinz-Gerd Suelmann, Head of Global Human Resources der Grünenthal-Gruppe. „Die Flüchtlingsfrage beschäftigt viele Menschen in der Stadt. Der Bau des Spielplatzes erschien uns ein geeignetes und sinnvolles Projekt, mit dem wir konkret helfen können.“ Neben Wippen, Schaukeln und Drehspielen, die für die Jüngeren geeignet sind, wurden auch ein Reck, Basketballkörbe und eine Tischtennisplatte angebracht, um auch den Jugendlichen etwas zu bieten.

Mehr von Aachener Nachrichten