Aachen: Großes Grillfest für Menschen in Not

Aachen: Großes Grillfest für Menschen in Not

Essen kann Freude bereiten und sättigen. Grillen kann Spaß machen und helfen. Beides kombiniert ist eine feine Sache Umgesetzt wurde es am Gedenktag der seligen Franziska im und vor dem Gemeindezentrum Hof 7. Hier feierte die Pfarre Franziska von Aachen zum zweiten Mal ihr Pfarrpatrozinium mit einer Adventsfeier für Obdachlose und Menschen in Not.

„Unserer Pfarrpatronin Franziska Schervier haben diese Menschen besonders am Herzen gelegen“, sagte Gemeindereferent Jürgen Maubach. „Und daher wollten wir nicht uns feiern, sondern etwas für diese Menschen tun.“

Gab es im Vorjahr Suppe und Süßes, wurde es diesmal Dank der Rheinländer-Rauch-Ritter, mit denen man beim Pfarrfest in Haaren ins Gespräch kam, deftiger.

Thomas Schmitz, die Eheleute Sebastian und Britta Rehne sowie all die anderen grillbegeisterten und im professionellen Catering erfahrenen Menschen im Verein haben ein großes Herz und waren gerne bereit, sich für den guten Zweck so richtig ins Zeug zu legen.

So lockte während „Franziskas Adventsfeier“ für hilfsbedürftige Menschen jetzt ein festliches Mittagessen mit „roasted“ Schweinebraten, „Pulled Pork“, verschiedenen Würstchen, Knödeln, Sauerkraut und „Cowboy Bean“. Zum Nachtisch wurden noch ebenso leckere Bratäpfel mit Vanillesauce gerecht.

(dag)
Mehr von Aachener Nachrichten