Aachen: Große Umfrage zum Suermondtviertel

Aachen: Große Umfrage zum Suermondtviertel

Das Suermondtviertel zwischen Kaiserplatz und Theater, zwischen Bushof und Normaluhr steht vor besonderen Herausforderungen. Größere städtebauliche Projekte stehen kurz vor der Umsetzung, die das Stadtbild verändern werden.

In die weiteren Planungen sollen auch die Bürger einbezogen werden. Ähnlich wie in der „Zukunftswerkstatt Frankenberger Viertel” sollen Einwohner mitbestimmen können, wo und wie geparkt werden darf, wie Grün- und Freiflächen gestaltet, auf welche Weise Problemecken beseitigt und Lieblingsorte aufgewertet werden können.

In einem ersten Schritt startet an diesem Wochenende eine Umfrageaktion. Sämtliche Anwohner in diesem Stadtteil haben Karten bekommen, auf denen sie um ihre Meinung zum Wohnumfeld gebeten werden. Auch im Internet kann man sich daran beteiligen. Die Internetadresse lautet www.aachen.de/suermondt.

In einem nächsten Schritt veranstalten die Stadt Aachen und die beauftragten Planungsbüros „Stadtidee” und „Planersozietät” einen Stadtteilspaziergang gemeinsam mit allen interessierten Bürgern.

Er findet statt am Samstag, 7. Februar, ab 11 Uhr; Treffpunkt ist die Kutscheneinfahrt am Suermondt-Ludwig-Museum. Am 3. März gibt es ein Zukunftscafé.

Mehr von Aachener Nachrichten