Aachen: Gesunde Ernährung fängt an der Lindenschule mit Frühstück an

Aachen: Gesunde Ernährung fängt an der Lindenschule mit Frühstück an

Seit rund eineinhalb Jahren gibt es an der Lindenschule, Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache der Städteregion Aachen, ein gesundes Frühstück. Das Projekt „Gesund macht Schule” in Zusammenarbeit mit der AOK macht´s möglich.

Weil die Frühstücksdosen vieler Kinder manche exotisch anmutende Frühstücksgewohnheit - etwa chinesische Nudeln, Milchschnitten, Lutscher oder Fertigwaffeln - offenbarten, wurde das Projekt gestartet. Um den Schülern gesunde Alternativen zu vermitteln, lernen sie im Sachunterricht Möglichkeiten kennen, dass eigene Ernährungsverhalten zu verbessern und in ihren Familien das neu Erlernte anzuwenden.

Einen Höhepunkt der Bemühungen um ein gesundes Frühstück stellt das gemeinsam mit Schülern, Lehrern, Eltern und Kooperationspartnern der Lindenschule bereitete Osterfrühstücksbuffet dar. Der Förderverein der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Sprache der Städteregion übernimmt einen großen Teil der Sachkosten.

Die sechs- bis elfjährigen Schülerinnen und Schüler übernehmen die Vorbereitung des Buffets mit ihren Lehrerinnen selbst. Neben dem Kennenlernen einer gesunden Ernährung stehen das Erleben und die Atmosphäre eines gemeinsamen Frühstücks im Vordergrund.

Mehr von Aachener Nachrichten