Dokumentation „Du Jude!“: Gegen Diffamierung und Herabsetzung

Kostenpflichtiger Inhalt: Dokumentation „Du Jude!“ : Gegen Diffamierung und Herabsetzung

„Du Jude!“ Nicht selten wird dieser Ausdruck unter halbstarken Jugendlichen heute wieder als Beschimpfung gebraucht. Als Diffamierung und Herabsetzung des Gegenübers. Jugendliche Unwissenheit? Wohl kaum, angesichts der jüngsten Studienergebnisse des Jüdischen Weltkongresses, dass jeder vierte Deutsche antisemitische Gedanken hegt. Plakativ heißt es ab Sonntag, 3. November, auch in der Dreifaltigkeitskirche „Du Jude!“ und doch mit einer ganz anderen Intention.