Aachen: Gebärdendolmetscherin übersetzt sogar Öcher Platt

Aachen: Gebärdendolmetscherin übersetzt sogar Öcher Platt

Spätestens als Prinz Bernd I. und seine Prinzengarde die Bühne der Kurpark-Terrassen betraten, wurde es richtig laut. Mehr als 350 Jecke feierten zusammen ein großes Karnevalsfest.

Dabei ist die große Kostümsitzung in Burtscheid jährlich etwas ganz Besonderes. Denn der Regionalverein TS-kranker Kinder veranstaltet ein gemeinsames Karnevalsfest für Menschen mit und ohne Behinderung.

„Wir feiern heute ein Jubiläum. Seit 20 Jahren veranstalten wir dieses Fest. Das ist inzwischen zur richtigen Institution geworden“, sagte Christa Wallraff, die das abwechslungsreiche Programm auf die Beine gestellt hat.

Eine Besonderheit ist bei der Veranstaltung des Regionalvereins TS-kranker Kinder die Anwesenheit von Ulrike Bobka. Sie ist diplomierte Gebärdensprachdolmetscherin und begleitet das ganze Programm auf der Bühne. Dabei übersetzt sie simultan die Worte der Redner und die Texte der Musiker. „Aber wenn Öcher Platt gesungen oder gesprochen wird, übersetze ich doch lieber direkt ins Hochdeutsch“, sagt Bobka lachend.

Und sie hat an diesem Abend viel zu tun. „Die Gehörlosen, die in den ersten Reihen sitzen, sollen richtig viel mitbekommen. Gemeinsam mit den Vibrationen der Musik und meiner Übersetzung können sie das volle Programm richtig miterleben“, so Ulrike Bobka. Dass das Programm bei allen und dank Bobka auch bei den Gehörlosen richtig gut ankommt, zeigt die tolle Stimmung.

(tih)