Aachen: Gasalarm in der Claßenstraße

Aachen: Gasalarm in der Claßenstraße

Gasalarm im Hochschulgebiet: Die Feuerwehr ist am Montag gegen 16.21 Uhr alarmiert worden, nachdem ein Anwohner der Claßenstraße Gasgeruch festgestellt hatte.

Der Bereich wurde abgesperrt, die Bewohner der Häuser 13 und 15 mussten ihre Wohnungen verlassen. Auch einige Büros im Gebäude des Instituts für Eisenhüttenkunde wurden geräumt. Ein Gasleck wurde indes nicht festgestellt, wie Stawag-Sprecherin Eva Wußing mitteilte.

Die Feuerwehr vermutet, dass eine defekte Heizungsanlage für den verdächtigen Geruch sorgte. Die Anwohner wurden sensibilisiert, der Hauseigentümer habe bereits einen Installateur beauftragt, so der Einsatzleiter.