Aachen: Gasalarm an der Königsberger Straße

Aachen: Gasalarm an der Königsberger Straße

Bei einer mobilen Außenkontrolle der Gasleitungen ist am Freitagmorgen an der Königsberger Straße ein Gasleck entdeckt worden.

Um 10.16 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die sofort ausrückte. Vom Grauenhofer Weg bis zur Lintertstraße wurde die Gefahrenstelle gesperrt. Fünf Personen und ein Hund mussten für 45 Minuten die Wohnhäuser verlassen.

Mit dem Bagger wurde das Erdreich rund um eine defekte Muffe abgetragen. Gegen 11.10 Uhr konnte die Feuerwehr abrücken. Die Stawag kümmerte sich um den Schaden. Der Straßenzug wurde wieder freigegeben, die Bewohner durften zurück in ihre Häuser.

Mehr von Aachener Nachrichten