Aachen: Fußgänger von Taxi erfasst und schwer verletzt

Aachen: Fußgänger von Taxi erfasst und schwer verletzt

Ein Fußgänger ist am frühen Sonntagmorgen auf der Wilhelmstraße von einem Taxi angefahren und schwer verletzt worden.

Gegen 3.10 Uhr, befuhr der 51-jähriger Taxifahrer die Wilhelmstraße aus Richtung Kaiserplatz in Richtung Normaluhr. In Höhe Wilhelmstraße 20 (Bar Museo) rannte plötzlich von rechts ein Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde trotz Ausweichversuch von dem Taxi erfasst.

Der 55-jährige Fußgänger wurde nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der behandelnden Ärzte bestand akute Lebensgefahr.

Die Wilhelmstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme, zu der Ermittlungsbeamte des Verkehrskommissariats hinzugezogen wurden, kurzzeitig in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten