Aachen: Fußgänger am Hansemannplatz von Auto erfasst

Aachen : Fußgänger am Hansemannplatz von Auto erfasst

Seinen traurigen Höhepunkt erreichte der 1. Januar schon sieben Minuten nach Jahresbeginn. Um kurz nach Mitternacht ist ein 33-jähriger Fußgänger am Hansemannplatz frontal von einem Auto erfasst worden. Der Mann war wohl laut ersten Erkenntnissen aus bislang unbekannten Gründen über die Fahrbahn gegangen, als der Wagen auf ihn zu rollte.

Die Polizei konnte am Montag nicht ausschließen, dass der Fußgänger über eine rote Ampel gelaufen war, bestätigt ist dies allerdings nicht. Der 33-Jährige wurde mit „schweren bis lebensgefährlichen Verletzungen“ in ein Krankenhaus gebracht.

Über seinen derzeitigen Zustand ist nichts bekannt. Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen.

(lbe)
Mehr von Aachener Nachrichten