Aachen: Für Flüchtlinge entsteht ein kleines Dorf

Aachen : Für Flüchtlinge entsteht ein kleines Dorf

19 der insgesamt 52 kubusförmigen Unterkünfte für Flüchtlinge stehen bereits auf dem Gelände der Dr.-Leo-Löwenstein-Kaserne am Kornelimünsterweg. Bei den so genannten „Space Boxes“ handelt es sich um eingeschossige Wohnräume mit je 18 Quadratmetern Wohnfläche.

Darin können je ein bis zwei Personen untergebracht werden. Die Räume verfügen über bis zu zwei Betten, einen Nassbereich mit WC, Waschtisch und Dusche sowie einer Küchenzeile mit zwei Kochplatten und einem Kühlschrank. Bis zum 11. Januar 2016 sollen alle 52 Einheiten aufgestellt sein. Danach sollen in dem kleinen Dorf Installationen gelegt werden.

Die Stadt hat von einem niederländischen Anbieter insgesamt 156 derartige Wohncontainer gekauft. Zum Kaufpreis machte sie keine Angaben. Die weiteren 104 Kuben werden im kommenden Jahr auf dem Sportplatz an der Adenauerallee aufgebaut. Wer dort genau untergebracht werden soll, ist noch offen. „Das erfahren auch wir erst kurzfristig“, hieß es von Seiten der Stadt.

(akai)
Mehr von Aachener Nachrichten