Aachen: Frontalzusammenstoß am Pontdriesch

Aachen : Frontalzusammenstoß am Pontdriesch

Bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Fahrzeuge wurden am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden, die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Der Unfall ereignete sich um 6.20 Uhr am Pontdriesch nahe der Ecke Pontdriesch/Kreuzherrenstraße. Die Autos der beiden Beteiligten stießen auf Höhe der Hausnummer 39 frontal zusammen. In dem Bereich ist die Fahrt nur in einer Richtung erlaubt.

Die Unfallverusacherin, eine 19-jährige Frau aus Aachen, und der Fahrer des zweiten Wagens, ein 21-Jähriger Stolberger, mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Stolberger klagte über starke Schmerzen in der Brust. Bei der jungen Frau wurde ein Blutalkoholgehalt von mehr als einem Promill festgestellt. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Die 19-Jährige war nach eigenen Angaben aus der Fußgängerzone Pontstraße nach rechts auf den Pontdriesch gefahren - entegegen der Einbahnstraße. Dort stieß sie frontal gegen das Auto des 21-Jährigen.

Am Vorabend habe sie Alkohol getrunken, gab die Autofahrerin gegenüber den Polizeibamten an. In ihrem Auto fanden die Beamten unter anderem eine halbleere Flasche Wodka. Beide Autos wurden abgeschleppt. Im Bereich Pontdriesch kam es aufgrund des Unfalls bis etwa 8 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

(red)