Aachen: Frau bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Aachen: Frau bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Münsterstraße ist ein Frau schwer verletzt worden.

Am Montag, gegen 16.39 Uhr, stießen auf der Münsterstraße zwei Autos frontal zusammen. Beide waren sich in einem Engpass im Verlauf einer kurvigen Gefällestrecke begegnet.

Die aus Richtung Kornelimünster kommende 51-jährige PKW-Fahrerin wurde nach medizinischer Versorgung zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Einzelheiten zu Art und Umfang ihrer Verletzungen sind derzeit unbekannt.

Der 23-jährige Unfallgegner blieb unverletzt. Beide PKW wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden betrug etwa 9000 Euro. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Münsterstraße gesperrt und durch eine Fachfirma gesäubert werden. Die Arbeiten waren um 21.45 Uhr beendet.

Mehr von Aachener Nachrichten