Aachen: Flüchtlinge protestieren auf Haarener Markt

Aachen : Flüchtlinge protestieren auf Haarener Markt

Rund 20 Flüchtlinge haben am Freitagabend auf dem Haarener Marktplatz friedlich gegen die schleppende Bearbeitung ihrer Asylanträge und ihre Unterbringung in der dortigen Turnhalle an der Haarbachtal­straße protestiert.

Sie bemängelten unter anderem, dass es in der Turnhalle keine Privatsphäre gebe, zudem sei die Qualität des Essens und der Betten schlecht.

Wie das städtische Presseamt mitteilt, haben Verantwortliche des städtischen Sozialamts im Gespräch mit etwa zehn der betroffenen Flüchtlinge am Montag nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht. Unter anderem sollen neue Trennwände aufgestellt werden.

Geprüft wird zudem, ob den Flüchtlingen ein Herd für die eigene Speisenzubereitung zur Verfügung gestellt werden kann. Man wisse, dass die Unterbringung in Turnhallen problematisch ist, heißt es bei der Stadt. Die Suche nach Alternativen laufe weiter auf Hochtouren.

(gei)
Mehr von Aachener Nachrichten