Aachen: Flasche über den Kopf gezogen: Mann erleidet Schnittverletzungen

Aachen: Flasche über den Kopf gezogen: Mann erleidet Schnittverletzungen

Bei einem Streit im Rahmen eines Trinkgelages haben sich Sonntagmittag am Bahnhofsplatz zwei Männer und eine Frau verletzt.

Ein 33-jähriger Mann, der mit einer zerschlagenen Bierflasche traktiert worden war, zog sich dabei Schnittverletzungen am Kopf zu.

Eine 38-jährige Frau wollte ihrem Freund zu Hilfe kommen und schleuderte dabei eine volle Bierflasche in Richtung des 51-jährigen Täters.

Während die Verletzungen der anderen eher leichter Natur waren, musste der 33-Jährige im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei hat Strafverfahren eingeleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten