Aachen: Feuer in Haaren: Mietwohnung nicht mehr bewohnbar

Aachen: Feuer in Haaren: Mietwohnung nicht mehr bewohnbar

Am Samstagnachmittag hat es in einer Wohnung im Eibenweg in Haaren gebrannt. Das Feuer war aus bislang noch nicht bekannter Ursache in der Küche ausgebrochen.

Aufmerksame Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung aus der Wohnung beobachtet und sofort die Aachener Feuerwehr alarmiert. Beim Betreten der Wohnung machten die Wehrleute den Brandherd dann schnell in der Küche der Wohnung im ersten Obergeschoss aus.

Der Feuerwehr gelang es, das Feuer schnell zu löschen und ein Übergreifen auf andere Wohneinheiten des Hauses zu verhindern. Verletzt wurde niemand.

Während die Wohnung, in der es gebrannt hat, nicht mehr bewohnbar ist, konnten alle Nachbarn ihre Wohnungen nach den Löscharbeiten wieder betreten. Die Mieter der Wohnung, die zum Zeipunkt des Brandes nicht zuhause waren, sind bei Verwandten untergekommen.