Aachen: Feuer im Eisenbahnweg: Räume unbewohnbar

Aachen : Feuer im Eisenbahnweg: Räume unbewohnbar

Der Sachschaden war beträchtlich, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand: Nach einem Wohnungsbrand am Samstagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus am Eisenbahnweg in Rothe Erde ist die betroffene Wohnung zunächst nicht mehr bewohnbar.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag auf Anfrage mitteilte, wurde die Wehr gegen 13.15 Uhr am Samstag alarmiert. Das Feuer in einer der Wohnungen war schnell gelöscht. Allerdings war das gesamte Gebäude stark verraucht und musste belüftet werden.

Eine Frau wurde mit Hilfe einer sogenannten Fluchthaube über das Treppenhaus in Sicherheit gebracht. Die Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, war nach Feuerwehrangaben nicht mehr bewohnbar. Der Bewohner konnte zunächst bei Bekannten untergebracht werden.

Wie die Polizei ergänzend mitteilte, war vermutlich ein technischer Defekt an einem Haushaltsgerät in der Wohnung der Auslöser des Feuers.

(mg)