1. Lokales
  2. Aachen

CD statt Konzert: Festklänge mit der Domsingschule

CD statt Konzert : Festklänge mit der Domsingschule

Junge Künstler stellen Weihnachts-CD mit klassischen und modernen Liedern vor

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Domsingschule bereits in den Herbstferien Lieder für ihre Weihnachts-CD eingesungen haben, ist das „Endprodukt“ jetzt angeliefert worden. „Wir haben schon reingehört und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, freut sich Schulleiterin Irma Wüller. Die Firma eventac hat die Aufnahmen professionell bearbeitet und zusammengeschnitten. Bei der Auswahl der Stücke wurde auf eine ausgewogene Mischung aus klassischen, getragenen, beschwingten und modernen Stücken geachtet. Dieser stilistisch breite Mix soll möglichst viele Menschen aller Altersklassen angesprechen.

Schon seit etlichen Jahren ist das traditionelle Adventkonzert, die sogenannte „Musik zu Advent und Weihnacht“, die besucherstärkste Veranstaltung im Kalender der Domsingschule. Mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher lassen sich normalerweise am 4. Adventsonntag die Gelegenheit nicht entgehen, das Konzert der Kinder im Dom zu genießen. Wegen der Coronapandemie war in diesem Jahr an eine Aufführung nicht zu denken, doch so ganz sang- und klanglos sollte die beliebte Konzertreihe nicht ausfallen. Deshalb soll nun zumindest die CD die „Fans“ der singenden Schülerschaft an den Festtagen erfreuen.

Ab sofort ist die „Musik zu Advent und Weihnacht“ in der Dominformation, Johannes-Paul-II.-Straße, zum Preis von 15 Euro erhältlich. Ein kleines Video auf der Homepage (www.domsingschule-aachen.de) vermittelt einen Eindruck vom Entstehungsprozess der CD. (red)

(red)