Aachen: Fehlendes Licht enttarnt Fahrraddieb

Aachen: Fehlendes Licht enttarnt Fahrraddieb

Hätte dieser Mann das Licht an seinem Diebesgut angeschaltet, wäre seine Tat vielleicht nicht aufgefallen. Doch so fiel er einer Polizeistreife auf, die in der Nacht zum Donnerstag gegen 3 Uhr den Fahrradfahrer in der Aachener Innenstadt anhielten.

Als die Polizisten den 34-Jährigen auf das ausgeschaltete Licht ansprachen, versuchte der Mann offenbar möglichst unauffällig ein zerstörtes Fahrradschloss fallen zu lassen, was ihm aber nicht gelang.

Schließlich gab er zu, das Fahrrad wenige Minuten zuvor gestohlen zu haben. Der 34-Jährige ist wegen mehrfacher Diebstähle der Polizei bestens bekannt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten