Aachen: Farbenfroher Umzug durch die Straßen des Ostviertels

Aachen: Farbenfroher Umzug durch die Straßen des Ostviertels

Das Multikultifest am Sonntag, 23. Juni, wird nach Einschätzung der Organisatoren sehr erfolgreich werden. „Immer mehr Teilnehmer melden sich an“, frohlockt Reiner Bertrand.

Bevor es im Kennedypark mit dem Bühnenprogramm gegen 12 Uhr losgeht, wälzt sich zunächst einmal ein farbenfroher Umzug durch die Straßen des Ostviertels. Er geht los gegen 11 Uhr am Elsassplatz, der Zug geht über die Elsassstraße bis zum Adalbertsteinweg und zieht dann weiter über die Sedanstraße bis zum Hohenzollernplatz.

Von da aus geht es weiter über die Düppelstraße bis zum Elsassplatz und von dort aus bis zur Bühne im Kennedypark. Neu ist, dass an vier Stellen, der Elsassstraße in der Sedanstraße, Höhe Holsteinstraße, dem Hohenzollernplatz, der Düppelstraße, vor der vor St. Fronleichnam der Zug anhält, damit die Teilnehmer Tänze vorführen können. Mehr als 20 Gruppen haben sich zum Zug angemeldet, unter anderem kommt auch eine Gruppe aus Maastricht mit einem riesengroßen Engel.

Um 12 Uhr startet dann das Programm auf der Hauptbühne und einer zweiten Bühne, die notwendig wurde, weil sich so viele zusätzliche Amateurkünstler für eine Aufführung angemeldet haben. Das Ende der Aufführungen ist um 19 Uhr vorgesehen.

Wer hier noch mitmachen möchte, kann sich anmelden bei Marie-Jose Dassen unter Telefon 0170/212 12 98.

(dd)
Mehr von Aachener Nachrichten