Aachen: Fahrer hatte getrunken: Zwei Schwerverletzte

Aachen : Fahrer hatte getrunken: Zwei Schwerverletzte

Zu einem heftigen Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten ist es am Samstagabend auf der Lintertstraße in dem Bereich der Doppelkurve zwischen Grauenhofer Weg und Kornelimünsterweg gekommen.

Der silberfarbene Toyota eines 46-jährigen Mannes aus Aachen, der von der Adenauerallee in Richtung Oberforstbach unterwegs war, kam nach den Worten eines Polizeisprechers gegen 22.37 Uhr in der Rechtskurve in Höhe Friedhof Lintert nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw der Marke Renault zusammen, der von einem 39 Jahre alten Mann aus Belgien gesteuert wurde.

Durch den starken Aufprall trugen beide Autofahrer schwere Verletzungen davon, sie wurden an Ort und Stelle von einem Notarzt behandelt und ins Krankenhaus gebracht. Dem 46-jährigen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen, da er unter Alkoholeinwirkung stand.

Sein Führerschein wurde einbehalten. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt, der Bauhof musste ausgelaufene Betriebsmittel aufnehmen.

(hau)
Mehr von Aachener Nachrichten