Aachen: Exhibitionist am Karlsgraben festgenommen

Aachen : Exhibitionist am Karlsgraben festgenommen

Die Polizei hat am frühen Samstagmorgen am Karlsgraben in Aachen einen Exhibitionisten vorübergehend festgenommen. Wie der Mann berichtet, war er auf dem Weg in ein Aachener Bordell, habe „es aber nicht rechtzeitig gefunden“.

Wie Polizeisprecher Paul Kemen berichtet, hielt er daher seinen Wagen mitten in der Stadt am Fahrbahnrand an, stieg aus und stellte sich an den Kofferraum. Dort onanierte er mit heruntergelassener Hose.

Eine Anwohnerin bekam den Vorfall mit und rief die Polizei an. Als die Beamten eintrafen, zog der 48-Jährige schnell seine Hose hoch und wollte flüchten. Dies konnten die Polizisten jedoch verhindern. Da der Niederländer während der Fahrt Alkohol getrunken hatte, musste er neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben.

Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten