Aachen: Erst Handy gestohlen, dann mit einem Messer bedroht

Aachen: Erst Handy gestohlen, dann mit einem Messer bedroht

Einem 16-Jährigen ist am Mittwochabend am Seilgraben, Ecke Grosskölnstraße das Handy gestohlen worden. Anschließend drohte der Dieb mit einem Messer.

Gegen 17.45 Uhr riss der Täter an der Fußgängerampel das Smartphone des Jungen aus dessen Hand. Der Dieb flüchtete Richtung Sandkaulstraße. Der 16-Jährige verfolgte ihn bis Höhe Hotmannspief. Dort drehte sich der Täter plötzlich um und hielt ihm ein Messer vor.

Die Polizei fahndet nach einem ebenfalls etwa 15 bis 16 Jahre alten Jungen. Er ist circa 1,75 Meter groß, hat südländisches Aussehen, dunkele Haare und spricht mit ausländischem Akzent. Zur Tatzeit trug er eine graue Jacke mit einem Fellkragen an der Kapuze.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter unter 0241/ 9577- 31401 oder 0241/ 9577- 34210.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten