Aachen: Erneut mehr Arbeitslose: Quote steigt auf 9,6 Prozent

Aachen: Erneut mehr Arbeitslose: Quote steigt auf 9,6 Prozent

Vom Arbeitsmarkt gibt es keine guten Nachrichten: Im August haben sich erneut mehr Aachenerinnen und Aachener arbeitslos gemeldet als im Vormonat. So waren im zu Ende gehenden Monat 11.895 Menschen in Aachen ohne Job, das sind 293 mehr als im Juli.

Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Zahlen der Agentur für Arbeit Aachen hervor. Die Arbeitslosenquote stieg somit um 0,2 Prozentpunkte auf 9,6 Prozent auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen.

„Der Anstieg der Arbeitslosigkeit geht überwiegend auf Jugendliche zurück, die eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle suchen”, kommentierte Gabriele Hilger, Leiterin der Aachener Arbeitsagentur, die Zahlen. Gleichzeitig gebe es Anzeichen einer schwächeren Entwicklung. „Die Zahl neu gemeldeter Stellen ist rückläufig, der Jobaufschwung verliert an Tempo.”

Immerhin sind die aktuellen Daten besser als die Vorjahreszahlen. Denn im August 2011 waren noch 443 Personen mehr arbeitslos, die Quote betrug damals 10,2 Prozent.

Mehr von Aachener Nachrichten