Aachen: Erneut Einbrecher auf dem Abenteuerspielplatz

Aachen: Erneut Einbrecher auf dem Abenteuerspielplatz

Acht Mal in drei Monaten sind bislang unbekannte Täter nachts auf den Abenteuerspielplatz „Zum Kirschbäumchen“ eingedrungen. Die Einbrecher verschafften sich Zugang zu der Anlage in der Siedlung Daheim, die vom Aachener Kinderschutzbund betrieben wird, und brachen immer wieder ins frisch renovierte Spielhaus ein.

<

p class="text">

Wertsachen fanden sie nicht, allerdings entstand jedes Mal Sachschaden. Am Sonntag wurde der jüngste Einbruch festgestellt, diesmal war außerdem versuchte Brandstiftung im Spiel. Offenbar waren die Einbrecher in der Nacht zuvor auf das Gelände gelangt. Der Abenteuerspielplatz, eine wichtige Anlaufstelle für Kinder im Viertel, muss nun bis auf Weiteres geschlossen werden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten